Startseite

Jedes Kind, welches auf dieser Erde geboren wird, sollte von Natur aus schon einmal glücklich und zufrieden sein.

Jedes Kind braucht ein gesundes und natürliches Wachstum.

Mit den Menschen wächst auch unsere Wirtschaft, aber ist ein erzwungenes Wirtschaftswachstum, welches über die natürlichen Bedürfnisse hinausgeht, sinnvoll?

NEIN,

ein erzwungenes Wirtschaftswachstum zielt in Richtung kriegerisches Handeln und führt wie alle Kriege nur zu einem Neuanfang.

In unserer vernetzten Welt wäre ein Neuanfang sicher oftmals wünschenswert – aber willst Du den Krieg vorher?

In diesem Sinne:

Wirtschaftswachstum?

NEIN DANKE

WW?ND e.V. (im Entstehen)

 

Diese Seite soll zu einer lebenswerten Welt beitragen. Vieles ist bereits ausgiebig diskutiert worden und es werden sich wohl auch immer „Experten“ für die eine oder andere Richtung/Meinung finden. 

Bereits jetzt sind unsere ‚Regeln‘, Gesetze und Vorschriften viel zu komplex und nicht einmal Experten (beispielsweise Steuerberater) sind noch in der Lage, in ihrem Fachgebiet einen wirklichen Überblick zu behalten – daher müssen wir einfache Regeln als Ziel haben. Die Präambel des WW?ND sollte also kein Traum bleiben 🙂

Natürlich ist unser (Wirtschafts-)System in kaum einem Punkt mehr lobenswert und so ist es gut und wichtig, Kritik zu üben. Volker Pispers beispielsweise erklärt es lustig, sollte aber viele zum Nachdenken anregen.

Wir erreichen aber nicht wirklich etwas, wenn wir nur mit dem Finger auf andere zeigen – aber jeder Mensch kann sein eigenes Handeln überdenken und bei seinem eigenen Verhalten, insbesondere seinem Konsumverhalten beginnen, es besser zu machen, also seinen eigenen Konsum direkt reduzieren.

Sehr viele Menschen machen das bereits – Du auch?!

Hilf Dir, Deiner Umwelt und nachfolgenden Generationen in dem Du dein Konsumverhalten drastisch einschränkst.

  • Kaufe nur noch Dinge, die Dir wirklich wichtig sind. Boykottiere dabei alle multinationalen Konzerne.
  • Meide jegliche Werbung, handle und kaufe nach Deinen gesunden Menschenverstand.
  • Kaufe so viel wie möglich vor Ort und nur lokale Produkte ein.
  • Versuche, „alte“ Produkte so lange wie möglich zu benutzen – reparieren ist angesagt, Neukauf ist zu vermeiden.
  • Reduziere oder verzichte auf Reisen, vor allem Flugreisen!

Think before you buy! (Denke nach, bevor Du etwas kaufst!)

Präambel

Foto: Sonnenaufgang im April, ® Henning Munte

R.I.P. Helge

Im August 2016 hat Helge Kaber sich das Leben genommen…
Helge hat damit massiv unterstrichen, dass das (Wirtschafts-)System, welches wir Menschen uns im Laufe der Evolution selber erschaffen haben nicht Allen gerecht wird.
Und Helges Suizid ist kein Einzelfall, das muss uns zu denken geben!
Wo fühlt sich ein Tier wohler, in freier Wildbahn oder in einem Zoo, wo ihm doch nichts passieren kann und wo es alles vorgesetzt bekommt?
Leben wir Menschen (abgesehen von wenigen indigenen Völkern) nicht alle in einem Zoo?!?

Ziel

Der WW?ND verfolgt den Zweck:

  • die Menschen über die Gefahren eines ständigen Wirtschaftswachstums aufzuklären und zu beraten,
  • die Menschen zum Überdenken des eigenen Handels und Kaufverhaltens anzuregen,
  • die Menschen an ihre Verantwortung für nachkommende Generationen zu erinnern,
  • die Menschen für die Einzigartigkeit unseres Planeten zu sensibilisieren,
  • die Menschen zu einer Konsumbeschränkung zu bewegen.